Dr. Sven Eckardt
Dr. Sven Eckardt

Lanzarote und César Manrique

Wer Lanzarote kennt, weiß, dass es sehr von César Manrique geprägt wurde. Mein Freund Alejandro Hidalgo, der selber Architekt und für mich der "beste Reiseleiter der Welt" ist, kennt die kanarischen Inseln wie kein anderer. Für Lanzarote braucht man aber keinen Reiseleiter, sondern nur viel Zeit und Muse, sich auf die atemberaubende Landschaft und besondere Architektur einzulassen.

Mein Lieblingsplatz auf der Insel ist sicherlich der "Mirador del Rio" im Norden. Gerne bleibe ich bis zum Sonnenuntergang dort oben und Blicke bei einem Cortado con Leche Leche aufs Meer. Die Zeit steht dort einfach für einen Moment still.

Neben dem Mirador del Rio kann man auch das ehemalige Wohnhaus von César Manrique, der sog. Fundacion, zwischen Tahiche und Arrecife oder die Vulkangrotte "Jameos del Agua" an der Nordostküste der Insel besuchen.

Mittag- und Abendessen kann man gut am Meer, muss ja nicht unbedingt in "El Golfo" sein. Zu beachten gilt nur, dass Spanier selber erst um 20 Uhr / 21 Uhr zum Essen gehen. Wer also zu früh geht, sitzt unter Deutschen und wer zu spät geht, bekommt keinen Platz mehr.

Sie sind Besucher

auf meiner Seite

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sven Eckardt